53009 Stuttgart Straßenbahn


53009 Stuttgart Straßenbahn


innerhalb 1-3 bei Lagerbestand Tagen lieferbar

109,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



 

Die Straßenbahn 222 wurde zwischen den Jahren 1902 und 1904 von der Kölner Firma Herbrand für die Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) gebaut.
Sie gehörte zur zweiten Generation der motorbetriebenen Schienenfahrzeuge. Das Fahrzeug war in den traditionellen Farben 1886 gegründeten des Verkehrsbetriebs lackiert: cremefarben mit einem hellblauen Streifen unter den Fenstern.
1955 wurde das Modell aus dem Verkehr gezogen und in einem Fahrzeugdepot gelagert. Dort wurde es schließlich restauriert und ins Straßenbahn-Museum von Stuttgart gebracht, wo es heute noch bewundert werden kann.

 

Diese SAMMLER-Reihe bietet eine neue Palette an Bausätzen, deren Besonderheit darin besteht, dass eine Produktfamilie im selben Maßstab gefertigt wird und somit auch in den Grössenverhältnissen eine Vergleichbarkeit gegeben ist. Die Bausätze dieser Reihe sind leicht zusammenzubauen und sind für Anfänger und erfahrene Modellbauer gleichermassen geeignet. Es wurde besonders Augenmerk darauf gerichtet, dass die Bausätze qualitativ hochwertiges Material beinhalten und mit absoluter Präzision gefertigt wurden. Eine weitgehende Vorfertigung einzelner Baugruppen und viel Liebe im Detail lassen den Zusammenbau einfach und problemlos vonstatten gehen. Jedem Bausatz liegt eine detaillierte Anleitung bei, in der alle Montageschritte mit Farbfotos erklärt werden.

  • Material: Holz (überwiegend) und Metall
  • Maßstab: 1:24
  • Spurweite G 45 mm

 

Zubehör optional: 

OC55013    Motorisierungskit mit Speichenrädern und E-Motor                 

OC55100    Bausatz Sockel mit Schienensatz

 

 

               

               

Weitere Produktinformationen

Maßstab 1:24
Länge 295 mm
Breite 95 mm
Höhe 200 mm

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

3095 Holz-Raspel-Set
13,00 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Bausätze von Fremdherstellern, Occre