4 - 4 von 10 Ergebnissen

Neu

25310 HMS Speedy


innerhalb 1-3 bei Lagerbestand Tagen lieferbar

445,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



 

HMS Speedy  1782
engl. 14-Kanonen Brigg

Vanguard Models - Neuer Hersteller von historischen Schiffsbausätzen
Diese Firma wurde neu von dem bekannten Schiffsmodellkonstrukteur Chris Watton gegründet, der für die letzten Konstruktionen im Hause Amati, insbesondere die Victory-Models Serie, verantwortlich zeichnete. Nun hat er sich auf eigene Herstellerfüße begeben um konsequent seinen Ehrgeiz für beste Scaletreue und höchste Materialqualität in die Tat umzusetzen. Insbesondere hat er die Herstellung von Edelholzteilen mit Lasergravur kompromisslos umgesetzt und ein wichtiges Anliegen ist ihm auch, perfekte Bauanleitungen mit Hunderten von Farbfotos so zu produzieren, dass einige Modelle auch für unerfahrene Modellbauer zur Freude werden. Natürlich hat eine solche Materialqualität und vorgedachte Konstruktion auch seinen Preis. Aber der ist es absolut wert.
Es ist uns eine Freude, diesen hervorragenden Bausatzhersteller nun auch exklusiv für uns zu gewinnen.
 

Geschichte

Diese kleine Brigg gehörte zur ersten Generation der neuen Marinebriggs, und ihre Linienführung war eher eine Mischung aus einem eleganten Kutter und einer Brigg. Sie war ein kleines Schiff für ihre Klasse, aber was ihr an Größe und roher Kanonenkraft fehlte, machte sie durch ihren Charakter mehr als wett. Die Speedy hatte eine sehr bewegte Geschichte: 1794 wurde sie von französischen Fregatten gekapert und im März des folgenden Jahres zurückerobert. Nachdem Cochrane sie (in einer nicht zu gewinnenden Schlacht) verloren hatte, wurde die Speedy in Saint Pierre umbenannt und von Napoleon selbst dem Papst überreicht.

Als er die Speedy kommandierte, machte sich Cochrane einen Namen. Es war sein erstes Kommando, und die Kombination aus diesem aggressiven Kommandanten und der Speedy sorgte dafür, dass sie den französischen und spanischen Seestreitkräften ein Dorn im Auge waren, was in der bemerkenswerten Leistung gipfelte, die spanische 32-Kanonen-Fregatte Gamo (mit Xebec-Rumpf und -Takelform) zu erobern. Cochrane führte 48 seiner Leute (fast alle) an den Seiten der Fregatte hoch, die über 300 Mann stark war, und nahm das Schiff schließlich ein.

 

Der Bausatz im Maßstab 1:64 wurde umfassend recherchiert und so entwickelt, dass er das Schiff so zeigt, wie es wahrscheinlich im Jahr 1800/01 ausgesehen hat, als es von Thomas Cochrane kommandiert wurde.

Für die Modellbauer, die gerne Details hinzufügen, die über das hinausgehen, was die Bausätze bieten, enthält der Speedy-Bausatz das Unterdeck, das nach achtern abgestuft ist und sich in der richtigen Höhe zum Hauptdeck befindet. Es gibt viel mehr Spanten als bei Standardbausätzen dieser Größe, um die sehr feinen Rumpflinien beim Beplanken zu erhalten.

 

Der Bausatz enthält:

- 14 Satz lasergeschnittene Materialien, darunter ein lasergeschnittenes und graviertes Deck
- 7 separate geätzte Bleche aus Messing und Kupfer
- Kupferplatten für den Rumpf unterhalb der Wasserlinie
- Doppelte Beplankung aus Lindenholz und zweite Beplankung aus Birnbaumholz
- Nussbaum-Rundstäbe für Masten und Rahen
- 10 verschiedene Takelgarngrößen in schwarz und natur
- 14 4-Pfünder-Kanonen und 20 Halb-Pfünder-Schwenkkanonen aus Resinguss
- Resinfigur im Maßstab 1:64 von Lord Cochrane selbst
- 60-seitige, farbige Bauanleitung und 10 Blatt 50x70cm große Baupläne
- Zwei Bootsständer, einer für den Bau und ein durchsichtiger Acetatständer für das fertige Modell
- Sehr detaillierter 18´-Cutter-Mini-Bausatz
- Alle anderen Materialien und Zubehörteile, die für den Bau des Modells wie abgebildet erforderlich sind.

 

Nach Fertigstellung der Übersetzung kann die deutsche Anleitung zusätzlich käuflich erworben werden.

 

 

 

VM25310-1

VM25310-2

VM25310-3

 

 

Weitere Produktinformationen

Maßstab 1:64
Länge 700 mm
Breite 230 mm
Höhe 492 mm

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bausätze von Fremdherstellern, Vanguard Models, Neuheiten
4 - 4 von 10 Ergebnissen